Cut­away, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[ˈkatəvɛɪ̯]
🔉[ˈkœtəvɛɪ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
Cut|away

Bedeutung

als offizieller Gesellschaftsanzug am Vormittag getragener, langer, schwarzer oder dunkler, vorn abgerundet geschnittener Sakko mit steigenden Revers

Kurzform
Cut (1)

Herkunft

englisch cutaway (coat) = abgeschnittener (Mantel), zu: to cut away = wegschneiden

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?