Comp­ton­ef­fekt, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Physik
Aussprache:
Lautschrift
[ˈkɔmptən…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Comp|ton|ef|fekt

Bedeutung

mit einer Änderung der Wellenlänge verbundene Streuung elektromagnetischer Wellen

Herkunft

nach dem amerikanischen Physiker A. H. Compton, 1892–1962

Grammatik

der Comptoneffekt; Genitiv: des Comptoneffekt[e]s

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?