Bum­mel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Bummel
Wort mit gleicher Schreibung
Bummel (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Bum|mel

Bedeutungen (2)

  1. Spaziergang [innerhalb der Stadt] ohne festes Ziel
    Beispiel
    • einen Bummel durch die City machen
  2. ausgedehnter Besuch zahlreicher Lokale
    Beispiel
    • einen Bummel durch die Lokale der Altstadt machen

Herkunft

zu bummeln; im 19. Jahrhundert Studentensprache

Grammatik

der Bummel; Genitiv: des Bummels, Plural: die Bummel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?