Brim­bo­ri­um, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Brimborium
Lautschrift
[brɪmˈboːriʊm]

Rechtschreibung

Worttrennung
Brim|bo|ri|um

Bedeutung

unverhältnismäßiger Aufwand; überflüssiges Drumherum; Aufheben

Beispiel
  • [nicht so viel] Brimborium [um etwas] machen

Synonyme zu Brimborium

Herkunft

französisch brimborion = Lappalie, unter Einfluss von gleichbedeutend brimbe, bribe = Bruchstück; Gesprächsfetzen, eigentlich = Bissen, Happen < mittelfranzösisch breborion = Zaubergebete, Zauberformel, ursprünglich = Brevier (Brevier)

Grammatik

das Brimborium; Genitiv: des Brimboriums

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?