Brenn­punkt, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Brennpunkt

Rechtschreibung

Worttrennung
Brenn|punkt

Bedeutungen (3)

    1. Punkt, in dem sich parallel zur Achse in eine Linse oder einen Hohlspiegel einfallende Strahlen nach ihrer Brechung vereinigen
      Herkunft
      Lehnübersetzung von lateinisch punctum ustionis
      Gebrauch
      Optik
      Beispiele
      • der Brennpunkt einer Linse
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Kreuzung ist ein Brennpunkt (ein zentraler Punkt) des Verkehrs
    2. besonders ausgezeichneter Punkt bei Kegelschnitten
      Herkunft
      Lehnübersetzung von lateinisch punctum ustionis
      Gebrauch
      Mathematik
  1. Mittelpunkt, Blickpunkt
    Beispiele
    • in den Brennpunkt rücken
    • im Brennpunkt des Interesses stehen
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • sozialer Brennpunkt (Wohngebiet oder Stadtteil, in dem zu sozialer Benachteiligung führende Faktoren wie Armut, Arbeitslosigkeit, Integrationsschwäche u. Ä. überdurchschnittlich oft auftreten)

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Brennpunkt die Brennpunkte
Genitiv des Brennpunktes, Brennpunkts der Brennpunkte
Dativ dem Brennpunkt den Brennpunkten
Akkusativ den Brennpunkt die Brennpunkte

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Brennpunkt

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen