Bre­douil­le, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[breˈdʊljə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Bre|douil|le
Beispiele
in der Bredouille sein; in die Bredouille kommen

Das Wort kommt aus dem Französischen und bedeutet ursprünglich „Dreck“. Weil es eine im Deutschen ungewöhnliche Lautfolge aufweist, wird es häufig falsch ausgesprochen oder geschrieben.

Bedeutung

Verlegenheit, Bedrängnis

Beispiel
  • in der Bredouille sein

Herkunft

französisch bredouille, ursprünglich = Dreck, Herkunft ungeklärt

Grammatik

die Bredouille; Genitiv: der Bredouille, Plural: die Bredouillen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?