Boh­ne, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Boh|ne

Bedeutungen (2)

Info
    1. (zu den Schmetterlingsblütlern gehörende) [kletternde] in Gärten gezogene Pflanze, deren Samen zu mehreren in länglichen, fleischigen Hülsen sitzen
      Beispiele
      • blühende Bohnen
      • die Bohnen ranken an Stangen
    2. die als Gemüse verwendete Frucht der Bohne (1a)
      Beispiele
      • grüne Bohnen
      • Bohnen pflücken, abziehen
    3. nierenförmiger Samen der Bohne (1a)
      Bohne
      © Christiane Gottschlich, Berlin
      Beispiel
      • weiße Bohnen
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • blaue Bohne (scherzhaft veraltend: Gewehr-, Pistolenkugel; nach der Farbe des Bleis)
      • nicht die Bohne (umgangssprachlich: überhaupt nicht: das interessiert mich nicht die Bohne; im Hinblick auf die Wertlosigkeit der einzelnen [als Spielgeld verwendeten] Bohne 1c)
      • Bohnen in den Ohren haben (umgangssprachlich: nicht hinhören, wenn jemand etwas sagt)
  1. Bohne - Kaffeebohnen
    Kaffeebohnen - © Hans-Joachim Roy - Fotolia.com
    Kurzform für
    Kaffeebohne
    Beispiel
    • Bohnen rösten

Synonyme zu Bohne

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch bōne, althochdeutsch bōna, vielleicht verwandt mit Beule und eigentlich = die Geschwollene

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Bohnedie Bohnen
Genitivder Bohneder Bohnen
Dativder Bohneden Bohnen
Akkusativdie Bohnedie Bohnen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
Bohne
Lautschrift
🔉[ˈboːnə]