Blü­ten­staub, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Botanik
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Blütenstaub
Lautschrift
[ˈblyːtn̩ʃtaʊ̯p]

Rechtschreibung

Worttrennung
Blü|ten|staub

Bedeutung

aus den Staubbeuteln von Blütenpflanzen stammende, als männliche Geschlechtszellen der Befruchtung dienende mikroskopisch kleine Teilchen; Pollen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?