Be­ste­chung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Bestechung

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|ste|chung

Bedeutung

das Bestechen (1)

Beispiele
  • sich der Bestechung schuldig machen
  • (Rechtssprache) aktive Bestechung (Angebot von Bestechungsgeldern o. Ä. an eine Person [im öffentlichen Dienst], um sie zu einer die Amts- oder Dienstpflicht verletzenden, für den Bestechenden vorteilhaften Handlung oder Unterlassung zu bewegen)
  • (Rechtssprache) passive Bestechung (Annahme von Bestechungsgeldern o. Ä. im Zusammenhang mit einer Amtshandlung)

Synonyme zu Bestechung

Grammatik

die Bestechung; Genitiv: der Bestechung, Plural: die Bestechungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?