Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Be­schuss, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Be|schuss

Bedeutungsübersicht

  1. (Militär) das Beschießen, gezieltes Feuer aus Schusswaffen
  2. (Physik) das Beschießen
  3. (Technik) Prüfung von Handfeuerwaffen durch Schießen mit verstärkter Ladung

Synonyme zu Beschuss

Beschießung, Feuer, Kanonade; (emotional) Kugelhagel, Kugelregen; (Militär veraltet) Bombardement, Bombardierung; (Soldatensprache verhüllend) Feuerzauber

Aussprache

Betonung: Beschụss
Lautschrift: [bəˈʃʊs]

Grammatik

 Singular
Nominativder Beschuss
Genitivdes Beschusses
Dativdem Beschuss
Akkusativden Beschuss

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Beschießen (a), gezieltes Feuer aus Schusswaffen

    Gebrauch

    Militär

    Beispiele

    • der direkte Beschuss des Dorfes veranlasste die Bewohner zur Flucht
    • unter Beschuss liegen
    • unter [schweren] Beschuss geraten
    • <in übertragener Bedeutung>: unter Beschuss stehen, geraten (umgangssprachlich; scharf [in der Öffentlichkeit] kritisiert werden)
    • <in übertragener Bedeutung>: seit diesem Skandal ist er schwer unter Beschuss
    • <in übertragener Bedeutung>: jemanden, etwas unter Beschuss nehmen (umgangssprachlich; jemanden, etwas scharf [in der Öffentlichkeit] kritisieren)
  2. das Beschießen (b)

    Gebrauch

    Physik

    Beispiel

    Kernspaltung durch Beschuss mit Neutronen
  3. Prüfung von Handfeuerwaffen durch Schießen mit verstärkter Ladung

    Gebrauch

    Technik

Blättern