Ber­ge­lohn, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Seewesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Bergelohn
Lautschrift
[ˈbɛrɡəloːn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ber|ge|lohn

Bedeutung

Vergütung für die Bergung eines in Seenot geratenen Schiffes

Beispiel
  • der Bergelohn richtet sich nach dem Wert von Schiff und Ladung

Grammatik

der Bergelohn; Genitiv: des Bergelohns, Bergelohnes, Plural: die Bergelöhne

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?