Be­lus­ti­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Belustigung

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|lus|ti|gung

Bedeutungen (2)

  1. Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • etwas mit stiller Belustigung betrachten
  2. volkstümliches Fest, Vergnügen; unterhaltender Zeitvertreib
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiel
    • auf dem Festplatz gibt es allerhand Belustigungen

Grammatik

die Belustigung; Genitiv: der Belustigung, Plural: die Belustigungen

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?