Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Be­kann­te

Wortart: substantiviertes Adjektiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Be|kann|te
Beispiel: liebe Bekannte

Bedeutungsübersicht

  1. weibliche Person, mit der jemand bekannt ist
  2. (umgangssprachlich verhüllend) Freundin eines Mannes

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Bekannte und Bekannter

Freund, Freundin, Geliebter, Geliebte, Liebespartner, Liebespartnerin, Liebhaber, Liebhaberin, Lover, Loverin, Verhältnis; (umgangssprachlich) Flamme, Romeo; (salopp) Macker; (abwertend) Liebchen; (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich) Gspusi; (umgangssprachlich, oft scherzhaft) Lebensabschnittspartner, Lebensabschnittspartnerin; (veraltend) Schatz; (Jugendsprache) Scheich

Aussprache

Betonung: Bekạnnte 🔉

Grammatik

die/eine Bekannte; der/einer Bekannten, die Bekannten/zwei Bekannte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. weibliche Person, mit der jemand bekannt ist

    Beispiel

    sie war eine gute Bekannte von mir
  2. Freundin eines Mannes

    Grammatik

    mit Possessivpronomen

    Gebrauch

    umgangssprachlich verhüllend

    Beispiel

    ich war mit meiner Bekannten verreist

Blättern