Bei­ze, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Beize
Wort mit gleicher Schreibung
Beize (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Bei|ze

Bedeutungen (3)

    1. Chemikalie, mit der Holz eingefärbt und die natürliche Maserung hervorgehoben wird
    2. Färbemittel für Textilien
    3. aus Fermenten bestehendes Präparat für die Lederherstellung
      Gebrauch
      Gerberei
    4. Säure oder Lauge zur Oberflächenbehandlung von Metall o. Ä.
    5. Mittel, um Krankheitserreger im Saatgut abzutöten
      Gebrauch
      Landwirtschaft
    6. Marinade, saure Soße zum Einlegen von Fisch oder Fleisch
      Gebrauch
      Kochkunst
  1. Beizung, Vorgang des Beizens
    Grammatik
    Plural selten
  2. Jagd mit abgerichteten Greifvögeln, meist Falken; Beizjagd
    Gebrauch
    Jagdwesen

Herkunft

mittelhochdeutsch beiʒe = Beizmittel, Beizjagd, althochdeutsch beiza = Lauge, Alaun, zu beizen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?