Bee­re, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Beere

Rechtschreibung

Worttrennung
Bee|re

Bedeutungen (2)

  1. kleine, rundliche, oft kräftig gefärbte Frucht mit saftigem Fleisch, das die Samenkerne enthält
    Beere
    © ostromec - Fotolia.com
    Beispiele
    • rote, blaue, süße, saftige Beeren
    • Beeren tragende Sträucher
    • Beeren pflücken, sammeln, einkochen
    • (landschaftlich) in die Beeren gehen (wilde Beeren sammeln gehen)
  2. aus einem einzigen Fruchtknoten hervorgegangene Schließfrucht mit einer fleischig-saftigen Fruchtwand und [zahlreichen] eingeschlossenen Samen
    Gebrauch
    Botanik
    Beispiel
    • Zitronen und Melonen zählen botanisch zu den Beeren, Erd- und Himbeeren jedoch nicht

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) bere, eigentlich starker Plural von: ber, althochdeutsch beri; vielleicht eigentlich = die Rote

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?