Bee­re, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Bee|re

Bedeutungen (2)

Info
  1. kleine, rundliche, oft kräftig gefärbte Frucht mit saftigem Fleisch, das die Samenkerne enthält
    Beere
    © ostromec - Fotolia.com
    Beispiele
    • rote, blaue, süße, saftige Beeren
    • Beeren tragende Sträucher
    • Beeren pflücken, sammeln, einkochen
    • (landschaftlich) in die Beeren gehen (wilde Beeren sammeln gehen)
  2. aus einem einzigen Fruchtknoten hervorgegangene Schließfrucht mit einer fleischig-saftigen Fruchtwand und [zahlreichen] eingeschlossenen Samen
    Gebrauch
    Botanik
    Beispiel
    • Zitronen und Melonen zählen botanisch zu den Beeren, Erd- und Himbeeren jedoch nicht

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) bere, eigentlich starker Plural von: ber, althochdeutsch beri; vielleicht eigentlich = die Rote

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Beeredie Beeren
Genitivder Beereder Beeren
Dativder Beereden Beeren
Akkusativdie Beeredie Beeren

Aussprache

Info
Betonung
🔉Beere

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen