Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Bass, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: Musik
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Bass

Bedeutungsübersicht

    1. Bassstimme
    2. Gesamtheit der tiefen Männerstimmen in einem Chor
  1. Bassstimme in einem Musikstück
  2. Bassist
    1. Kontrabass
    2. Gesamtheit, Klang der tiefsten Orgel- oder Orchesterstimmen
  3. Kurzform für: Bassgitarre

Synonyme zu Bass

Bassgeige

Aussprache

Betonung: Bạss🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Bassdie Bässe
Genitivdes Bassesder Bässe
Dativdem Bassden Bässen
Akkusativden Bassdie Bässe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Bassstimme

      Herkunft

      italienisch basso, Substantivierung von: basso = tief; klein, niedrig < vulgärlateinisch bassus = dick, gedrungen

      Beispiele

      • im tiefsten Bass antworten
      • mit vollem Bass singen
    2. Gesamtheit der tiefen Männerstimmen in einem Chor

      Grammatik

      ohne Plural

      Herkunft

      italienisch basso, Substantivierung von: basso = tief; klein, niedrig < vulgärlateinisch bassus = dick, gedrungen
  1. Bassstimme in einem Musikstück

    Grammatik

    ohne Plural

    Herkunft

    italienisch basso, Substantivierung von: basso = tief; klein, niedrig < vulgärlateinisch bassus = dick, gedrungen
  2. Bassist (1)
    1. Kontrabass

      Herkunft

      kurz für: Bassgeige

      Beispiel

      den Bass streichen
    2. Gesamtheit, Klang der tiefsten Orgel- oder Orchesterstimmen

      Grammatik

      meist im Plural

      Herkunft

      kurz für: Bassgeige

      Beispiel

      die Bässe erdröhnten
  3. Kurzform für: Bassgitarre

Blättern