Bank, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
Bank
Lautschrift
🔉[baŋk]
Wort mit gleicher Schreibung
Bank (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Bank

Bedeutungen (2)

    1. Unternehmen, das Geld- und Kreditgeschäfte betreibt und den Zahlungsverkehr vermittelt
      Beispiele
      • ein Konto bei der Bank haben
      • Geld auf der Bank [liegen] haben, von der Bank holen
    2. Gebäude, in dem eine Bank (1a) untergebracht ist
      Bank - Banken in Frankfurt (Frankfurter Skyline)
      Banken in Frankfurt (Frankfurter Skyline) - © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiel
      • die Bank ist 1910 gebaut worden
  1. Geldeinsatz eines einzelnen Bankhalters, der gegen alle anderen Spieler spielt oder den Einsatz verwaltet
    Gebrauch
    Glücksspiel
    Beispiele
    • die Bank halten, sprengen
    • gegen die Bank spielen

Herkunft

italienisch banco, banca, eigentlich = Tisch des Geldwechslers, aus dem Germanischen

Grammatik

die Bank; Genitiv: der Bank, Plural: die Banken

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Bank
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?