Ball, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░
Wort mit gleicher Schreibung
Ball (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ball
Beispiel
Ball spielen D 54, aber das Ballspielen D 82

Bedeutungen (4)

Info
  1. kugelförmiger, gewöhnlich mit Luft gefüllter [elastischer] Gegenstand, der als Spielzeug oder Sportgerät verwendet wird
    Ball
    © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • der Ball springt auf, prallt gegen den Torpfosten, fliegt in den gegnerischen Strafraum, rollt ins Aus
    • den Ball werfen, schleudern, abschlagen, schießen, ins Tor köpfen, anschneiden, [am Fuß] führen, stoppen, fangen, annehmen, abgeben, behaupten (sich nicht abnehmen lassen)
    • den Ball treffen, spielen, [wieder] ins Spiel bringen
    • jemandem den Ball zuwerfen, zuspielen
    • sich <Dativ> den Ball vorlegen
    • am Ball sein, bleiben
    • [mit dem] Ball spielen
    • hinter dem Ball herjagen
    • nach dem Ball laufen
    • sich nicht vom Ball trennen lassen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • den Ball flach halten/flachhalten (umgangssprachlich: sich zurückhalten, kein unnötiges Risiko eingehen; nach der entsprechenden Taktik im Fußball; flach gespielte Bälle sind meist einfacher in den eigenen Reihen zu halten)
    • jemandem, einander/sich [gegenseitig] die Bälle zuspielen/zuwerfen (jemanden, einander [im Gespräch] geschickt begünstigen, unterstützen)
    • am Ball sein, bleiben (umgangssprachlich: sich von etwas nicht abbringen lassen; etwas mit Eifer weiterverfolgen)
  2. Art, wie ein Ball gespielt wird; Schlag, Wurf, Schuss u. Ä. [aufs Tor]
    Gebrauch
    Ballspiele
    Beispiel
    • der Torwart hielt die schwierigsten Bälle
  3. Punkt
    Gebrauch
    Tennis, Baseball, Softball
    Beispiel
    • einen Ball machen
  4. [Gegenstand in Form eines Balles, einer] Kugel
    Beispiele
    • ein Ball aus Papier, Wolle
    • (gehoben) der glühende Ball der Sonne

Synonyme zu Ball

Info
  • (österreichisch salopp) Laberl; (Ballspiele Jargon) Kugel, Pille; (Fußballjargon) Leder

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch bal, eigentlich = geschwollener, aufgeblasener Körper

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Ball die Bälle
Genitiv des Balles, Balls der Bälle
Dativ dem Ball den Bällen
Akkusativ den Ball die Bälle

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
Ball
Lautschrift
🔉[bal]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Ball

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen