Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Au­ßen­sei­ter, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Au|ßen|sei|ter

Bedeutungsübersicht

  1. (Sport) Wettkampfteilnehmer, dessen Siegeschancen als gering erachtet werden
  2. abseits der Gesellschaft, einer Gruppe Stehender; jemand, der seine eigenen Wege geht

Synonyme zu Außenseiter und Außenseiterin

Einzelgänger, Einzelgängerin, Kauz, Sonderling; (bildungssprachlich) Individualist, Individualistin, Nonkonformist, Nonkonformistin, Outcast, Outsider, Outsiderin, Paria; (umgangssprachlich) Ausgeflippter, Ausgeflippte; (Jargon) Aussteiger, Aussteigerin, Drop-out; (scherzhaft) Krauter; (oft abwertend) Eigenbrötler, Eigenbrötlerin; (umgangssprachlich abwertend) Spinner, Spinnerin

Aussprache

Betonung: Außenseiter🔉

Herkunft

Lehnübersetzung von englisch outsider

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Außenseiterdie Außenseiter
Genitivdes Außenseitersder Außenseiter
Dativdem Außenseiterden Außenseitern
Akkusativden Außenseiterdie Außenseiter

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wettkampfteilnehmer, dessen Siegeschancen als gering erachtet werden

    Gebrauch

    Sport

    Beispiel

    ein krasser Außenseiter
  2. abseits der Gesellschaft, einer Gruppe Stehender; jemand, der seine eigenen Wege geht

    Beispiel

    er ist immer ein Außenseiter gewesen

Blättern