Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Aus­klang, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Aus|klang

Bedeutungsübersicht

  1. (selten) Schluss eines Musikstücks o. Ä.
  2. (gehoben) Ende, Abschluss von etwas

Synonyme zu Ausklang

Abschluss, Ausgang, Beendigung, Ende, Schluss; (gehoben) Abgesang, Neige, Schlussakkord; (bildungssprachlich) Finale; (veraltend) Beschluss

Aussprache

Betonung: Ausklang🔉

Grammatik

Plural selten
 SingularPlural
Nominativder Ausklangdie Ausklänge
Genitivdes Ausklanges, Ausklangsder Ausklänge
Dativdem Ausklangden Ausklängen
Akkusativden Ausklangdie Ausklänge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Schluss eines Musikstücks o. Ä.

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    die Sinfonie hat einen heiteren Ausklang
  2. Ende, Abschluss von etwas

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • das Fest hatte mit der Rede einen passenden Ausklang
    • zum Ausklang des Tages ein Gläschen trinken

Blättern