Aus­ge­din­ge, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
österreichisch, sonst landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ausgedinge

Rechtschreibung

Worttrennung
Aus|ge|din|ge

Bedeutung

Altenteil (besonders eines Bauern)

Beispiel
  • er hat sich auf sein, ins Ausgedinge zurückgezogen

Herkunft

zu Gedinge

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?