Au­gen­wi­sche­rei, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Augenwischerei

Rechtschreibung

Worttrennung
Au|gen|wi|sche|rei

Bedeutung

Betrug, Schwindel

Herkunft

für älter Augenauswischerei, entstanden aus der veralteten Wendung „jemandem die Augen auswischen“ = jemanden täuschen, übervorteilen, betrügen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?