Au­gen­de­ckel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Augendeckel
Lautschrift
[ˈaʊ̯ɡn̩dɛkl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Au|gen|de|ckel

Bedeutung

[oberes] Lid

Beispiel
  • mit den Augendeckeln klappern
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?