Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Auf­he­ben, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Auf|he|ben

Bedeutungsübersicht

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

  • viel Aufheben[s] von etwas, jemandem machen (etwas, jemanden übertrieben, ungerechtfertigt wichtig nehmen und überflüssigerweise die Aufmerksamkeit anderer darauf, auf ihn lenken)
  • kein Aufheben von etwas, jemandem machen (etwas, jemanden nicht wichtig nehmen, als nebensächlich abtun)
  • ohne [jedes, großes o. ä.] Aufheben (ohne Aufsehen zu erregen, ohne große Umstände)

Synonyme zu Aufheben

Aufsehen, Aufwand, Brimborium, Furore, Getue, Heckmeck, Klimbim, Rummel, Terror, Theater, Trara, Umstände, Unruhe, Zirkus

Aussprache

Betonung: Aufheben

Herkunft

nach den umständlichen Zeremonien der (Schau)fechter beim Aufheben der Waffe vom Boden vor einem Kampf

Grammatik

 Singular
Nominativdas Aufheben
Genitivdes Aufhebens
Dativdem Aufheben
Akkusativdas Aufheben

Blättern