Apo­koi­nu, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[apokɔɪ̯ˈnuː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Apo|koi|nu

Bedeutung

grammatische Konstruktion, bei der sich ein Satzteil oder Wort zugleich auf den vorhergehenden und den folgenden Satzteil bezieht (z. B. Was sein Pfeil erreicht, das ist seine Beute, was da kreucht und fleucht; Schiller)

Herkunft

griechisch

Grammatik

das Apokoinu; Genitiv: des Apokoinu[s], Plural: die Apokoinus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot