Apa­thie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Apathie

Rechtschreibung

Worttrennung
Apa|thie

Bedeutungen (2)

  1. Teilnahmslosigkeit; Zustand der Gleichgültigkeit gegenüber den Menschen und der Umwelt
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • aus seiner Apathie erwachen
    • in Apathie verfallen, versinken
  2. krankhaft verminderte Ansprechbarkeit des Gefühls
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

lateinisch apathia < griechisch apátheia

Grammatik

die Apathie; Genitiv: der Apathie, Plural: die Apathien

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?