An­te­pen­di­um, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Antependium

Rechtschreibung

Worttrennung
An|te|pen|di|um

Bedeutung

Verkleidung des Altarunterbaus, aus kostbarem Stoff oder aus einer Vorsatztafel aus Edelmetall oder geschnitztem Holz bestehend

Herkunft

lateinisch-mittellateinisch; „Vorhang“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?