Ani­lin, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Chemie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Anilin

Rechtschreibung

Worttrennung
Ani|lin

Bedeutung

farblose, ölige Flüssigkeit als Ausgangsstoff für zahlreiche Arzneimittel, Farb- und Kunststoffe

Herkunft

zu portugiesisch anil = Indigopflanze < arabisch an-nīl; Anilin wurde erstmals aus Indigo gewonnen

Grammatik

Singular
Nominativ das Anilin
Genitiv des Anilins
Dativ dem Anilin
Akkusativ das Anilin
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?