Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

An­gang, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: An|gang

Bedeutungsübersicht

  1. (landschaftlich) Beginn, Anfang, Ansatzpunkt; Inangriffnahme
  2. (Volkskunde) im Volksglauben zufälliges Zusammentreffen mit bestimmten Menschen oder Tieren, dem eine zukunftsbestimmende Bedeutung beigemessen wird

Synonyme zu Angang

Anfang, Aufnahme, Auftakt, Ausgangspunkt, Beginn, Prolog, Start

Aussprache

Betonung: Ạngang

Grammatik

der Angang; Genitiv: des Angangs

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Beginn, Anfang, Ansatzpunkt; Inangriffnahme

    Gebrauch

    landschaftlich

  2. im Volksglauben zufälliges Zusammentreffen mit bestimmten Menschen oder Tieren, dem eine zukunftsbestimmende Bedeutung beigemessen wird

    Gebrauch

    Volkskunde

    Beispiel

    der Angang eines jungen Mannes wird als günstig, der einer alten Frau als ungünstig empfunden

Blättern