An­be­tracht

Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Anbetracht
Lautschrift
[ˈanbətraxt]

Rechtschreibung

Worttrennung
An|be|tracht

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • in Anbetracht (im Hinblick auf, angesichts: in Anbetracht der Lage, seines hohen Alters; in Anbetracht dessen, dass er noch so jung war, ließ man ihn laufen)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?