Am­pho­ra, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Betonung
Amphora

Rechtschreibung

Worttrennung
Am|pho|ra
Verwandte Form
Amphore

Bedeutung

bauchiges, enghalsiges Gefäß der Antike mit zwei Henkeln (zur Aufbewahrung von Wein, Öl, Honig usw.)

Herkunft

lateinisch amphora < griechisch amphoreús, gekürzt aus: amphiphoreús = an beiden Seiten zu tragender (Krug), zu: amphí = beidseitig und phérein = tragen

Grammatik

die Amphora; Genitiv: der Amphora, Plural: die Amphoren

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?