Amo­ret­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Kunstwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Amorette

Rechtschreibung

Worttrennung
Amo|ret|te

Bedeutung

Figur eines nackten, geflügelten Knaben (als Begleiter des römischen Liebesgottes); Putte

Herkunft

mit französierender Endung zu Amor

Grammatik

die Amorette; Genitiv: der Amorette, Plural: die Amoretten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?