Al­man­din, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Almandin

Rechtschreibung

Worttrennung
Al|man|din

Bedeutung

Sonderform des Granats; edler, roter Schmuckstein

Herkunft

mittellateinisch-neulateinisch; nach der antiken Stadt Alabanda in Kleinasien

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Almandin die Almandine
Genitiv des Almandins der Almandine
Dativ dem Almandin den Almandinen
Akkusativ den Almandin die Almandine
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?