Al­lod, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Mittelalter
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Allod

Rechtschreibung

Worttrennung
Al|lod
Verwandte Form
Allodium

Bedeutung

im mittelalterlichen Recht der persönliche Besitz, das Familienerbgut, im Gegensatz zum Lehen oder grundherrlichen Land

Herkunft

mittellateinisch al(l)odium, aus dem Germanischen, eigentlich = Ganzbesitz

Grammatik

das Allod; Genitiv: des Allods, Plural: die Allode

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?