Ak­zent, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Akzent

Rechtschreibung

Worttrennung
Ak|zent

Bedeutungen (3)

    1. Betonung (einer Silbe, eines Wortes, eines Satzes)
      Gebrauch
      Sprachwissenschaft
      Beispiele
      • dynamischer, musikalischer Akzent
      • der Akzent liegt auf der zweiten Silbe
      • den Akzent tragen
    2. Zeichen über einem Buchstaben, das Aussprache oder Betonung angibt
      Gebrauch
      Sprachwissenschaft
  1. bestimmter Tonfall, Aussprache, Sprachmelodie
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • mit ausländischem Akzent sprechen
  2. Betonung, Nachdruck, Gewicht, Schwerpunkt, Bedeutsamkeit
    Beispiele
    • modische Akzente sind Rückengurte, Schlitze
    • auf etwas einen besonderen Akzent legen
    • nur Akzente setzen (nur Hinweise, Anregungen geben)
    • das Jahr 1989 hat neue Akzente gesetzt (gezeigt, was in Zukunft sein wird, hat eine neue Richtung gewiesen)

Herkunft

lateinisch accentus, eigentlich = das An-, Beitönen, zu: accinere = dazu tönen, dazu singen, zu: canere = singen

Grammatik

der Akzent; Genitiv: des Akzent[e]s, Plural: die Akzente

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Akzent
neu
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?