Ak­qui­es­zenz, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Akquieszenz

Rechtschreibung

Worttrennung
Ak|qui|es|zenz

Bedeutungen (2)

  1. Verzerrung des Ergebnisses, die dadurch entsteht, dass Probanden die Neigung haben, Antwortmöglichkeiten unabhängig vom Inhalt zuzustimmen
    Herkunft
    englisch acquiescence
    Gebrauch
    Statistik
  2. das Zufriedengeben mit etwas, die Einwilligung in etwas
    Herkunft
    zu lateinisch acquiescere = zufrieden sein, sich zufriedengeben
    Gebrauch
    bildungssprachlich veraltet

Grammatik

die Akquieszenz; Genitiv: der Akquieszenz

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?