Ak­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Akne

Rechtschreibung

Worttrennung
Ak|ne

Bedeutung

mit Knötchen- und Pustelbildung einhergehende Entzündung der Talgdrüsen

Beispiele
  • Akne haben
  • an Akne leiden
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • Akne inversa (Entzündung der Talgdrüsen eines Terminalhaarfollikels ; besonders unter den Achseln, in der Leistengegend und der Genitalregion)

Herkunft

falsche Lesart von griechisch akmḗ, ursprünglich wohl = Spitze

Grammatik

die Akne; Genitiv: der Akne, Plural: die Aknen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?