Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ag­gres­si­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ag|gres|si|on
Das auf das Lateinische zurückgehende Substantiv schreibt sich mit der im Deutschen ungewöhnlichen Orthografie -gg-. Ebenso: aggressiv, Aggressivität, Aggressor.

Bedeutungsübersicht

  1. (Völkerrecht) rechtswidriger militärischer Angriff auf ein fremdes Staatsgebiet
    1. (Psychologie) durch Affekte ausgelöstes, auf Angriff ausgerichtetes Verhalten des Menschen, das auf einen Machtzuwachs des Angreifers bzw. eine Machtverminderung des Angegriffenen zielt
    2. (Psychologie) feindselige, ablehnende Einstellung, Haltung

Wussten Sie schon?

Aggression oder Aggressivität? Mit Aggressivität wird eine feste [Charakter]eigenschaft bezeichnet, die einen Menschen, ein Tier oder eine bestimmte Sache (z. B. ein Spiel) auszeichnet:
  • Kampfhunde zeichnen sich durch gesteigerte Aggressivität aus.
  • Das Fußballspiel war von einem hohen Maß an Aggressivität geprägt.
Im Unterschied dazu wird Aggression meist verwendet, um eine vorübergehende, stärker spontane feindselige Haltung auszudrücken. In vielen Fällen lässt sich für Aggression(en) „Zorn“ oder „Wut“ einsetzen:
  • Seine Stimmung kann schnell in Aggression umschlagen.
  • Dieses Thema löst in mir immer Aggressionen aus.
  • Sie entwickelte ihr gegenüber starke Aggressionen.

Synonyme zu Aggression

Aussprache

Betonung: Aggression 🔉

Herkunft

lateinisch aggressio = Angriff, zu: aggressum, 2. Partizip von: aggredi = angreifen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Aggressiondie Aggressionen
Genitivder Aggressionder Aggressionen
Dativder Aggressionden Aggressionen
Akkusativdie Aggressiondie Aggressionen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. rechtswidriger militärischer Angriff auf ein fremdes Staatsgebiet

    Gebrauch

    Völkerrecht

    Beispiel

    feindliche, militärische Aggressionen gegen Nachbarstaaten
    1. durch Affekte ausgelöstes, auf Angriff ausgerichtetes Verhalten des Menschen, das auf einen Machtzuwachs des Angreifers bzw. eine Machtverminderung des Angegriffenen zielt

      Gebrauch

      Psychologie
    2. feindselige, ablehnende Einstellung, Haltung

      Gebrauch

      Psychologie

      Beispiele

      • jemand ist voller Aggressionen
      • etwas löst Aggressionen aus
      • seine Aggressionen nicht steuern, mit seinen Aggressionen nicht umgehen können
      • jemandem gegenüber Aggressionen haben, entwickeln
      • Aggressionen abbauen, ausleben
      • die Empörung schlug in Aggression um

Blättern