Adam, der

Wortart:
Eigenname
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Adam
Wort mit gleicher Schreibung
Adam (Eigenname)

Rechtschreibung

Worttrennung
Adam

Bedeutungen (2)

  1. Mann [als Partner der Frau]
    Gebrauch
    umgangssprachlich scherzhaft
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • bei Adam und Eva anfangen/beginnen (umgangssprachlich: in einem Vortrag, bei seinen Ausführungen sehr weit ausholen)
    • seit Adams Zeiten (umgangssprachlich: seit je, von jeher, solange man denken kann)
    • von Adam und Eva abstammen (umgangssprachlich: [von Dingen] sehr alt sein)

Herkunft

hebräisch adam = der erste, von Gott erschaffene Mensch im Alten Testament

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?