Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ab­scheu, der oder die

Wortart: Substantiv, maskulin, oder Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ab|scheu

Bedeutungsübersicht

  1. (selten) physischer Ekel
  2. heftiger Widerwille, starke [moralische] Abneigung

Synonyme zu Abscheu

Aussprache

Betonung: Ạbscheu🔉

Herkunft

zu Scheu

Grammatik

der Abscheu; Genitiv: des Abscheus und die ; Abscheu

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. physischer Ekel

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    sein Abscheu vor Spinnen ist unbeschreiblich
  2. heftiger Widerwille, starke [moralische] Abneigung

    Beispiele

    • seinen/(auch:) seine Abscheu über, gegen etwas zum Ausdruck bringen
    • vor einem Menschen Abscheu haben
    • jemandes Abscheu erregen
    • bei, in jemandem Abscheu erregen
    • eine [großen] Abscheu erregende Handlungsweise
    • etwas erfüllt jemanden mit Abscheu

Blättern