Ab­ge­sang, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Abgesang

Rechtschreibung

Worttrennung
Ab|ge|sang

Bedeutungen (2)

  1. abschließender, dritter Teil der Strophe in den Liedern des Minne- und Meistersangs
    Gebrauch
    Verslehre
    Beispiel
    • der Abgesang folgt auf Stollen und Gegenstollen
  2. Ausklang, [wehmütiger] Abschied
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • das ist der Abgesang des Herbstes
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Ode ist der Abgesang des greisen Dichters auf sein Jahrhundert
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?