Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Das Duden-Standardwerk „Redewendungen“ aus der Dudenreihe 1 bis 12 in neuer Auflage – mit 500 neuen Redewendungen

Jemandem die Leviten lesen, mit etwas Schindluder treiben oder keinen Deut besser sein – das sind Beispiele für die bekannten Klassiker unter den Redewendungen.
In den letzten Jahren haben sich aber auch neue Sprüche etabliert und wurden in die neue Auflage zu den „Redewendungen“ aufgenommen.

Einige Beispiele: etwas in die Bucht schmeißen (etwas bei eBay versteigern), jemanden hinter die Fichte führen (jemanden täuschen) oder jemandem einen Einlauf verpassen (jemanden heftig maßregeln). Dieses Wörterbuch der deutschen Idiomatik gibt zu jeder Redewendung hilfreiche Bedeutungserklärungen und Anwendungsbeispiele.

Das Leben ist kein Ponyhof
Redewendungen sind eine Art „sprachliche Fertigbauteile“. Kennzeichen einer Redewendung ist zunächst, dass sie aus mehr als einem Wort besteht. Das noch wichtigere Merkmal der festen Wendung ist, dass ihre Bedeutung nicht oder nur teilweise aus den Einzelbedeu­tungen ihrer Bestandteile zu erkennen ist und dass sie in der Regel eine feste, nur begrenzt veränderbare Struktur hat.

Der Duden „Redewendungen“ setzt sich zum Ziel, die allgemein gebräuchlichen festen Wendungen der deutschen Gegenwartssprache möglichst umfassend zu doku­mentieren. Auch gängige Wendungen des österreichischen und schweize­rischen Deutsch sind berücksichtigt sowie mundartliche Wendungen, sofern sie überregional geläufig sind.

 

Für ein Quiz und Wissenstests stellen wir gerne Material zur Verfügung. Dr. Werner Scholze-Stubenrecht, Leiter der Dudenredaktion, steht gern für Interviews zur Verfügung.

Duden 11 – Redewendungen
Wörterbuch der deutschen Idiomatik
4., überarbeitete und aktualisierte Auflage
928 Seiten. Gebunden
14,9 × 19,5 cm
22,99 € (D) / 23,70 € (A)
ISBN 978-3-411-04114-5
Erscheinungstermin: Februar 2013

 

Package icon Pressetext und Cover