Konjugation zu hinausschleichen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░

Grammatik

Indikativ

  • Präsens
  • schleiche (mich) hinaus1
  • schleichst (dich) hinaus1
  • schleicht (sich) hinaus1
  • schleichen (uns) hinaus1
  • schleicht (euch) hinaus1
  • schleichen (sich) hinaus1
  • Präteritum
  • schlich (mich) hinaus1
  • schlichst (dich) hinaus1
  • schlich (sich) hinaus1
  • schlichen (uns) hinaus1
  • schlicht (euch) hinaus1
  • schlichen (sich) hinaus1
  • Perfekt
  • habe (mich) hinausgeschlichen / bin hinausgeschlichen1, 2
  • hast (dich) hinausgeschlichen / bist hinausgeschlichen1, 2
  • hat (sich) hinausgeschlichen / ist hinausgeschlichen1, 2
  • haben (uns) hinausgeschlichen / sind hinausgeschlichen1, 2
  • habt (euch) hinausgeschlichen / seid hinausgeschlichen1, 2
  • haben (sich) hinausgeschlichen / sind hinausgeschlichen1, 2
  • Plusquamperfekt
  • hatte (mich) hinausgeschlichen / war hinausgeschlichen1, 2
  • hattest (dich) hinausgeschlichen / warst hinausgeschlichen1, 2
  • hatte (sich) hinausgeschlichen / war hinausgeschlichen1, 2
  • hatten (uns) hinausgeschlichen / waren hinausgeschlichen1, 2
  • hattet (euch) hinausgeschlichen / wart hinausgeschlichen1, 2
  • hatten (sich) hinausgeschlichen / waren hinausgeschlichen1, 2
  • Futur I
  • werde (mich) hinausschleichen1
  • wirst (dich) hinausschleichen1
  • wird (sich) hinausschleichen1
  • werden (uns) hinausschleichen1
  • werdet (euch) hinausschleichen1
  • werden (sich) hinausschleichen1
  • Futur II
  • werde (mich) hinausgeschlichen haben / werde hinausgeschlichen sein1, 2
  • wirst (dich) hinausgeschlichen haben / wirst hinausgeschlichen sein1, 2
  • wird (sich) hinausgeschlichen haben / wird hinausgeschlichen sein1, 2
  • werden (uns) hinausgeschlichen haben / werden hinausgeschlichen sein1, 2
  • werdet (euch) hinausgeschlichen haben / werdet hinausgeschlichen sein1, 2
  • werden (sich) hinausgeschlichen haben / werden hinausgeschlichen sein1, 2
1 Das Verb kann eventuell nicht in allen seinen Bedeutungen reflexiv verwendet werden. Genaueres erfahren Sie im Bereich Bedeutungen.
2 Zwischen den Hilfsverben gibt es Unterschiede in Bezug auf Bedeutung oder Gebrauch. Genaueres erfahren Sie im Bereich Bedeutungen.

Konjunktiv I

  • Präsens
  • schleiche (mich) hinaus1
  • schleichest (dich) hinaus1
  • schleiche (sich) hinaus1
  • schleichen (uns) hinaus1
  • schleichet (euch) hinaus1
  • schleichen (sich) hinaus1
  • Perfekt
  • habe (mich) hinausgeschlichen / sei hinausgeschlichen1, 2
  • habest (dich) hinausgeschlichen / sei(e)st hinausgeschlichen1, 2
  • habe (sich) hinausgeschlichen / sei hinausgeschlichen1, 2
  • haben (uns) hinausgeschlichen / seien hinausgeschlichen1, 2
  • habet (euch) hinausgeschlichen / seiet hinausgeschlichen1, 2
  • haben (sich) hinausgeschlichen / seien hinausgeschlichen1, 2
  • Futur I
  • werde (mich) hinausschleichen1
  • werdest (dich) hinausschleichen1
  • werde (sich) hinausschleichen1
  • werden (uns) hinausschleichen1
  • werdet (euch) hinausschleichen1
  • werden (sich) hinausschleichen1
  • Futur II
  • werde (mich) hinausgeschlichen haben / werde hinausgeschlichen sein1, 2
  • werdest (dich) hinausgeschlichen haben / werdest hinausgeschlichen sein1, 2
  • werde (sich) hinausgeschlichen haben / werde hinausgeschlichen sein1, 2
  • werden (uns) hinausgeschlichen haben / werden hinausgeschlichen sein1, 2
  • werdet (euch) hinausgeschlichen haben / werdet hinausgeschlichen sein1, 2
  • werden (sich) hinausgeschlichen haben / werden hinausgeschlichen sein1, 2
1 Das Verb kann eventuell nicht in allen seinen Bedeutungen reflexiv verwendet werden. Genaueres erfahren Sie im Bereich Bedeutungen.
2 Zwischen den Hilfsverben gibt es Unterschiede in Bezug auf Bedeutung oder Gebrauch. Genaueres erfahren Sie im Bereich Bedeutungen.

Konjunktiv II

  • Präteritum
  • schliche (mich) hinaus1
  • schlichest (dich) hinaus1
  • schliche (sich) hinaus1
  • schlichen (uns) hinaus1
  • schlichet (euch) hinaus1
  • schlichen (sich) hinaus1
  • Plusquamperfekt
  • hätte (mich) hinausgeschlichen / wäre hinausgeschlichen1, 2
  • hättest (dich) hinausgeschlichen / wär(e)st hinausgeschlichen1, 2
  • hätte (sich) hinausgeschlichen / wäre hinausgeschlichen1, 2
  • hätten (uns) hinausgeschlichen / wären hinausgeschlichen1, 2
  • hättet (euch) hinausgeschlichen / wär(e)t hinausgeschlichen1, 2
  • hätten (sich) hinausgeschlichen / wären hinausgeschlichen1, 2
  • Futur I
  • würde (mich) hinausschleichen1
  • würdest (dich) hinausschleichen1
  • würde (sich) hinausschleichen1
  • würden (uns) hinausschleichen1
  • würdet (euch) hinausschleichen1
  • würden (sich) hinausschleichen1
  • Futur II
  • würde (mich) hinausgeschlichen haben / würde hinausgeschlichen sein1, 2
  • würdest (dich) hinausgeschlichen haben / würdest hinausgeschlichen sein1, 2
  • würde (sich) hinausgeschlichen haben / würde hinausgeschlichen sein1, 2
  • würden (uns) hinausgeschlichen haben / würden hinausgeschlichen sein1, 2
  • würdet (euch) hinausgeschlichen haben / würdet hinausgeschlichen sein1, 2
  • würden (sich) hinausgeschlichen haben / würden hinausgeschlichen sein1, 2
1 Das Verb kann eventuell nicht in allen seinen Bedeutungen reflexiv verwendet werden. Genaueres erfahren Sie im Bereich Bedeutungen.
2 Zwischen den Hilfsverben gibt es Unterschiede in Bezug auf Bedeutung oder Gebrauch. Genaueres erfahren Sie im Bereich Bedeutungen.

Imperativ

  • schleich (dich) hinaus, schleiche (dich) hinaus!1
  • schleicht (euch) hinaus!1
1 Das Verb kann eventuell nicht in allen seinen Bedeutungen reflexiv verwendet werden. Genaueres erfahren Sie im Bereich Bedeutungen.

Infinite Formen

  • Infinitiv mit zu
  • hinauszuschleichen
  • Partizip I
  • hinausschleichend
  • Partizip II
  • hinausgeschlichen

Synonyme finden mit dem Duden-Mentor

Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen