Konjugation zu herausschleichen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░

Grammatik

Indikativ

  • Präsens
  • schleiche (mich) heraus
  • schleichst (dich) heraus
  • schleicht (sich) heraus
  • schleichen (uns) heraus
  • schleicht (euch) heraus
  • schleichen (sich) heraus
  • Präteritum
  • schlich (mich) heraus
  • schlichst (dich) heraus
  • schlich (sich) heraus
  • schlichen (uns) heraus
  • schlicht (euch) heraus
  • schlichen (sich) heraus
  • Perfekt
  • habe (mich) herausgeschlichen / bin herausgeschlichen1
  • hast (dich) herausgeschlichen / bist herausgeschlichen1
  • hat (sich) herausgeschlichen / ist herausgeschlichen1
  • haben (uns) herausgeschlichen / sind herausgeschlichen1
  • habt (euch) herausgeschlichen / seid herausgeschlichen1
  • haben (sich) herausgeschlichen / sind herausgeschlichen1
  • Plusquamperfekt
  • hatte (mich) herausgeschlichen / war herausgeschlichen1
  • hattest (dich) herausgeschlichen / warst herausgeschlichen1
  • hatte (sich) herausgeschlichen / war herausgeschlichen1
  • hatten (uns) herausgeschlichen / waren herausgeschlichen1
  • hattet (euch) herausgeschlichen / wart herausgeschlichen1
  • hatten (sich) herausgeschlichen / waren herausgeschlichen1
  • Futur I
  • werde (mich) herausschleichen
  • wirst (dich) herausschleichen
  • wird (sich) herausschleichen
  • werden (uns) herausschleichen
  • werdet (euch) herausschleichen
  • werden (sich) herausschleichen
  • Futur II
  • werde (mich) herausgeschlichen haben / werde herausgeschlichen sein1
  • wirst (dich) herausgeschlichen haben / wirst herausgeschlichen sein1
  • wird (sich) herausgeschlichen haben / wird herausgeschlichen sein1
  • werden (uns) herausgeschlichen haben / werden herausgeschlichen sein1
  • werdet (euch) herausgeschlichen haben / werdet herausgeschlichen sein1
  • werden (sich) herausgeschlichen haben / werden herausgeschlichen sein1
1 Bitte achten Sie darauf, dass es zwischen den Hilfsverben Unterschiede in Bezug auf Bedeutung oder Gebrauch gibt. Genaueres können Sie im Bereich „Bedeutungen“ erfahren.

Konjunktiv I

  • Präsens
  • schleiche (mich) heraus
  • schleichest (dich) heraus
  • schleiche (sich) heraus
  • schleichen (uns) heraus
  • schleichet (euch) heraus
  • schleichen (sich) heraus
  • Perfekt
  • habe (mich) herausgeschlichen / sei herausgeschlichen1
  • habest (dich) herausgeschlichen / sei(e)st herausgeschlichen1
  • habe (sich) herausgeschlichen / sei herausgeschlichen1
  • haben (uns) herausgeschlichen / seien herausgeschlichen1
  • habet (euch) herausgeschlichen / seiet herausgeschlichen1
  • haben (sich) herausgeschlichen / seien herausgeschlichen1
  • Futur I
  • werde (mich) herausschleichen
  • werdest (dich) herausschleichen
  • werde (sich) herausschleichen
  • werden (uns) herausschleichen
  • werdet (euch) herausschleichen
  • werden (sich) herausschleichen
  • Futur II
  • werde (mich) herausgeschlichen haben / werde herausgeschlichen sein1
  • werdest (dich) herausgeschlichen haben / werdest herausgeschlichen sein1
  • werde (sich) herausgeschlichen haben / werde herausgeschlichen sein1
  • werden (uns) herausgeschlichen haben / werden herausgeschlichen sein1
  • werdet (euch) herausgeschlichen haben / werdet herausgeschlichen sein1
  • werden (sich) herausgeschlichen haben / werden herausgeschlichen sein1
1 Bitte achten Sie darauf, dass es zwischen den Hilfsverben Unterschiede in Bezug auf Bedeutung oder Gebrauch gibt. Genaueres können Sie im Bereich „Bedeutungen“ erfahren.

Konjunktiv II

  • Präteritum
  • schliche (mich) heraus
  • schlichest (dich) heraus
  • schliche (sich) heraus
  • schlichen (uns) heraus
  • schlichet (euch) heraus
  • schlichen (sich) heraus
  • Plusquamperfekt
  • hätte (mich) herausgeschlichen / wäre herausgeschlichen1
  • hättest (dich) herausgeschlichen / wär(e)st herausgeschlichen1
  • hätte (sich) herausgeschlichen / wäre herausgeschlichen1
  • hätten (uns) herausgeschlichen / wären herausgeschlichen1
  • hättet (euch) herausgeschlichen / wär(e)t herausgeschlichen1
  • hätten (sich) herausgeschlichen / wären herausgeschlichen1
  • Futur I
  • würde (mich) herausschleichen
  • würdest (dich) herausschleichen
  • würde (sich) herausschleichen
  • würden (uns) herausschleichen
  • würdet (euch) herausschleichen
  • würden (sich) herausschleichen
  • Futur II
  • würde (mich) herausgeschlichen haben / würde herausgeschlichen sein1
  • würdest (dich) herausgeschlichen haben / würdest herausgeschlichen sein1
  • würde (sich) herausgeschlichen haben / würde herausgeschlichen sein1
  • würden (uns) herausgeschlichen haben / würden herausgeschlichen sein1
  • würdet (euch) herausgeschlichen haben / würdet herausgeschlichen sein1
  • würden (sich) herausgeschlichen haben / würden herausgeschlichen sein1
1 Bitte achten Sie darauf, dass es zwischen den Hilfsverben Unterschiede in Bezug auf Bedeutung oder Gebrauch gibt. Genaueres können Sie im Bereich „Bedeutungen“ erfahren.

Imperativ

  • schleich (dich) heraus, schleiche (dich) heraus!
  • schleicht (euch) heraus!

Infinite Formen

  • Infinitiv mit zu
  • herauszuschleichen
  • Partizip I
  • herausschleichend
  • Partizip II
  • herausgeschlichen

Synonyme finden mit dem Duden-Mentor