Pressemitteilungen

Duden, seit jeher gleichzusetzen mit „Wörterbuch“, ist die verlässliche Instanz für alle Themen rund um die deutsche Sprache und Rechtschreibung. Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Ansprechpartnerinnen.

Verbrannte Wörter: Wo wir noch reden wie die Nazis – und wo nicht

Verbrannte Wörter
Überreste aus dem Vokabular der Nationalsozialisten: Matthias Heine untersucht in „Verbrannte Wörter: Wo wir noch reden wie die Nazis – und wo nicht“ 85 Wörter, die unter Nazi-Verdacht stehen. Ab dem 18. März 2019 im Dudenverlag.

Das Wort des Jahres 2018 lautet „Heißzeit“

Wort des Jahres 2018
Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat heute Morgen das Wort des Jahres 2018 bekannt gegeben: Heißzeit.

Duden trifft Alexa

Verschiedene Blei-Lettern
Digitale Sprachassistenten ziehen in immer mehr Haushalte ein. Doch richtig smart werden sie erst mit den passenden Anwendungen. Duden bietet nun erste Skills für Alexa an.„Alexa, mach das Licht in der Küche an!“ – „Alexa, wie wird das Wetter heute in Berlin?“ – „Alexa, lies mir die Nachrichten des Tages vor!“ Sprachassistenten sollen den Alltag erleichtern. Damit das klappt, benötigen sie Anwendungen, also im Prinzip Apps für den Lautsprecher, die neue Funktionen freischalten.

Mark Harenberg erhält den Leichte-Sprache-Preis

Mark Harenberg lächelt und zeigt eine Urkunde
Der freie Übersetzer Mark Harenberg ist für seine Übersetzung der Datenschutzerklärung des NDR mit dem Leichte-Sprache-Preis des Dudenverlags und der Forschungsstelle Leichte Sprache der Universität Hildesheim ausgezeichnet worden. „Herrn Harenberg ist es mit seiner Übersetzung gelungen, einen fachlich anspruchsvollen Text in Leichte Sprache zu übertragen“, lobt die Jury. „Mit einfachen sprachlichen Mitteln bringt er so Menschen mit Leseschwierigkeiten die Regelungen des Datenschutzes nahe.“