Suche nach “willkommen” 61 Treffer

will­kom­men

willkommen Worttrennung: will|kom|men In Fügungen wie Herzlich willkommen! oder Seien Sie willkommen! schreibt man willkommen klein, da es hier als Adjektiv verwendet wird. Gro&

Zum vollständigen Artikel

Will­kom­men

Willkommen Worttrennung: Will|kom|men Begrüßung zum Empfang Beispiel jemandem ein fröhliches, kühles, ziemlich frostiges Willkommen bereiten, entbieten

Zum vollständigen Artikel

will­kom­men hei­ßen

willkommen heißen Worttrennung: will|kom|men hei|ßen jemanden zum Empfang freundlich begrüßen Synonyme zu willkommen heißen aufnehmen, begrüßen, ei

Zum vollständigen Artikel

hoch­will­kom­men

hochwillkommen Worttrennung: hoch|will|kom|men Beispiele: hochwillkommene Gäste; sie sind hochwillkommen sehr willkommen Beispiel hochwillkommene Gäste

Zum vollständigen Artikel

er­wünscht

erwünscht Worttrennung: er|wünscht gewünscht, willkommen Beispiele die erwünschte Wirkung du bist hier nicht erwünscht Synonyme zu erwünscht angeb

Zum vollständigen Artikel

gra­tu­lie­ren

gratulieren Worttrennung: gra|tu|lie|ren Beispiel: jemandem zum Geburtstag gratulieren seine Glückwünsche aussprechen, Glück wünschen, jemanden be

Zum vollständigen Artikel

ge­nehm

genehm Worttrennung: ge|nehm angenehm, willkommen, erwünscht Beispiele ist das ein Ihnen genehmer Termin? politisch nicht genehme Kandidaten diese Lösung war ihm se

Zum vollständigen Artikel

un­er­wünscht

unerwünscht Worttrennung: un|er|wünscht nicht erwünscht, nicht willkommen; niemandem angenehm Beispiele eine unerwünschte Unterbrechung, Störung ein uner

Zum vollständigen Artikel

Will­komm

Willkomm Worttrennung: Will|komm [mittelhochdeutsch willekom, wohl substantivischer Begrüßungsruf »willkomm!«] (seltener) Willkommen (früh

Zum vollständigen Artikel

un­will­kom­men

unwillkommen Worttrennung: un|will|kom|men nicht gelegen kommend, nicht gern gesehen, nicht willkommen Beispiele unwillkommener Besuch ich bin dort unwillkommen Synonym

Zum vollständigen Artikel

be­will­komm­nen

bewillkommnen Worttrennung: be|will|komm|nen Beispiele: du bewillkommnest; bewillkommnet willkommen heißen, freundlich empfangen Beispiel einen Gast bewillkommn

Zum vollständigen Artikel

kom­pli­men­tie­ren

komplimentieren Worttrennung: kom|pli|men|tie|ren (gehoben) jemanden mit höflichen Gesten und Redensarten irgendwohin geleiten (veraltet) willkommen hei&sz

Zum vollständigen Artikel

Be­grü­ßung

Begrüßung Worttrennung: Be|grü|ßung das Begrüßen, Begrüßtwerden [in Form eines Empfangs] Beispiel die offizielle Begrüßung fand

Zum vollständigen Artikel

gern ge­se­hen, gern­ge­se­hen

gern gesehen Von Duden empfohlene Schreibung: gern gesehen Alternative Schreibung: gerngesehen Worttrennung: gern ge|se|hen, gern|ge|se|hen so geartet, dass man

Zum vollständigen Artikel

be­grü­ßen

begrüßen Worttrennung: be|grü|ßen mit Gruß empfangen, willkommen heißen; jemandem grüßend entgegentreten positiv bewerten, f

Zum vollständigen Artikel

un­lieb

unlieb Worttrennung: un|lieb Wendungen, Redensarten, Sprichwörter jemandem nicht unlieb sein ( jemandem ganz gelegen kommen, willkommen sein: es war mir gar nicht so u

Zum vollständigen Artikel

ent­bie­ten

entbieten Worttrennung: ent|bie|ten Beispiel: Grüße entbieten (gehoben) (Grüße o. Ä.) übermitteln, senden, darbieten

Zum vollständigen Artikel

zu­sa­gen

zusagen Worttrennung: zu|sa|gen versichern, einer Einladung folgen zu wollen jemandem zusichern, sich in einer bestimmten Angelegenheit seinen Wünsch

Zum vollständigen Artikel

Fres­sen

Fressen Worttrennung: Fres|sen Futter (für bestimmte Haustiere) Beispiel der Katze ihr Fressen geben Wendungen, Redensarten, Sprichwörter ein [gefundenes] Fressen f

Zum vollständigen Artikel

wohl­tu­end

wohltuend Worttrennung: wohl|tu|end Beispiel: die Ruhe ist wohltuend, noch wohltuender (in seiner Wirkung) angenehm, erquickend, lindernd Beispiele wohltuende Ruhe, W

Zum vollständigen Artikel
↑ Nach oben