Suche nach “unflätig” 35 Treffer

un­flä­tig

unflätig Worttrennung: un|flä|tig in höchst ungebührlicher Weise derb, grob, unanständig Beispiele unflätige Worte, Reden, Lieder, Beschimpfungen ei

Zum vollständigen Artikel

flu­chen

fluchen Worttrennung: flu|chen im Zorn, in ärgerlicher Erregung Flüche, Kraftausdrücke gebrauchen, ausstoßen in großer Erregung und u

Zum vollständigen Artikel

säu­isch

säuisch Worttrennung: säu|isch (derb abwertend) gegen den Anstand verstoßend (salopp emotional verstärkend) besonders stark, groß

Zum vollständigen Artikel

ge­mein

gemein Worttrennung: ge|mein Beispiel: das gemeine Recht, aber [Regel 151] : die Gemeine Stubenfliege abstoßend roh (in Bezug auf jemandes V

Zum vollständigen Artikel

rü­de, österreichisch meist rüd

rüde Worttrennung: rü|de, rüd von grober, ungehobelter Art; (im Benehmen, Umgang mit anderen) rücksichtslos und gefühllos Beispiele ein rüdes Benehm

Zum vollständigen Artikel

un­höf­lich

unhöflich Worttrennung: un|höf|lich nicht höflich Beispiele ein unhöflicher Kerl jemandem eine unhöfliche Antwort geben dein Verhalten war sehr unhö

Zum vollständigen Artikel

un­ge­schlif­fen

ungeschliffen Worttrennung: un|ge|schlif|fen nicht geschliffen (abwertend) ohne gute Manieren, das rechte Taktgefühl im Umgang mit anderen vermissen lassen

Zum vollständigen Artikel

ob­s­zön

obszön Von Duden empfohlene Trennung: obs|zön Alle Trennmöglichkeiten: ob|s|zön (bildungssprachlich) in das Schamgefühl verletzender Weise auf de

Zum vollständigen Artikel

an­züg­lich

anzüglich Worttrennung: an|züg|lich auf etwas Unangenehmes anspielend zweideutig, anstößig Synonyme zu anzüglich anspielend, b

Zum vollständigen Artikel

un­fein

unfein Worttrennung: un|fein nicht fein (4), nicht vornehm, gepflegt, elegant; ordinär (1a) Beispiele unfeine Manieren, ein unfeines Benehmen haben lautes Schnäuzen

Zum vollständigen Artikel

un­ge­hö­rig

ungehörig Worttrennung: un|ge|hö|rig nicht den Regeln des Anstands, der guten Sitte entsprechend; die geltenden Umgangsformen verletzend Beispiele ein ungehöriges

Zum vollständigen Artikel

zo­tig

zotig Worttrennung: zo|tig derb, unanständig, obszön Beispiel zotige Ausdrücke Synonyme zu zotig anrüchig, anstößig, anzüglich, derb, doppeldeutig, f

Zum vollständigen Artikel

aus­fäl­lig

ausfällig Worttrennung: aus|fäl|lig ausfallend Beispiele eine ausfällige Bemerkung, Äußerung er wird leicht ausfällig Synonyme zu ausfällig

Zum vollständigen Artikel

aus­fal­lend

ausfallend Worttrennung: aus|fal|lend in grober Weise beleidigend, frech Beispiele eine ausfallende Bemerkung er wird leicht ausfallend [gegen andere] Synonyme zu ausfa

Zum vollständigen Artikel

un­ge­schlacht

ungeschlacht Worttrennung: un|ge|schlacht Beispiel: ein ungeschlachter Mensch mit einem sehr großen, massigen, plumpen und unförmigen [Körper

Zum vollständigen Artikel

zwei­deu­tig

zweideutig Worttrennung: zwei|deu|tig unklar, so oder so zu verstehen, doppeldeutig harmlos klingend, aber von jedermann als unanständig, schlüpfrig,

Zum vollständigen Artikel

un­an­stän­dig

unanständig Worttrennung: un|an|stän|dig nicht anständig; den geltenden Moralbegriffen nicht entsprechend, sittliche Normen verletzend überaus;

Zum vollständigen Artikel

un­ge­ho­belt

ungehobelt Worttrennung: un|ge|ho|belt nicht mit einem Hobel bearbeitet, geglättet schwerfällig, unbeholfen (abwertend) grob, rüd

Zum vollständigen Artikel

or­di­när

ordinär Worttrennung: or|di|när (meist abwertend) in seinem Benehmen, seiner Ausdrucksweise, Art sehr unfein, die Grenzen des Schicklichen missachtend

Zum vollständigen Artikel

un­ge­bühr­lich

ungebührlich Worttrennung: un|ge|bühr|lich Beispiel: ungebührliches Verhalten den gebührenden Anstand nicht wahrend; ungehörig &uum

Zum vollständigen Artikel
↑ Nach oben