Suche nach “missbilligend” 28 Treffer

stirn­run­zelnd

stirnrunzelnd Worttrennung: stirn|run|zelnd [missbilligend] die Stirn runzelnd Beispiel stirnrunzelnd ein Schreiben lesen

Zum vollständigen Artikel

ab­fäl­lig

abfällig Worttrennung: ab|fäl|lig Beispiel: abfällig beurteilen (in Bezug auf Äußerungen) ablehnend, missbilligend, abschätzig Beispiele ei

Zum vollständigen Artikel

rümp­fen

rümpfen Worttrennung: rümp|fen Beispiel: die Nase rümpfen (meist die Nase) missbilligend kraus, in Falten ziehen Beispiele bei einem üblen Geruch, ein

Zum vollständigen Artikel

miss­bil­li­gen

missbilligen Worttrennung: miss|bil|li|gen Beispiele: ich missbillige; ich habe missbilligt; zu missbilligen sein Unverständnis, sein ablehnendes Urteil in Bezug

Zum vollständigen Artikel

ver­nich­tend

vernichtend Worttrennung: ver|nich|tend in höchstem Maße negativ, schlimm, die betroffene Person hart treffend Beispiele ein vernichtendes Urteil, Zeugnis, Fazit,

Zum vollständigen Artikel

ab­wer­tend

abwertend Worttrennung: ab|wer|tend geringschätzig, herabwürdigend Beispiele eine abwertende Kritik das Wort begaffen wird abwertend gebraucht Synonyme zu abw

Zum vollständigen Artikel

kri­tisch

kritisch Worttrennung: kri|tisch nach präzisen wissenschaftlichen, künstlerischen o. ä. Maßstäben gewissenhaft, streng prüfend u

Zum vollständigen Artikel

ab­schät­zig

abschätzig Worttrennung: ab|schät|zig geringschätzig, abfällig Beispiele abschätzige Bemerkungen die Äußerung ist nicht abschätzig gemein

Zum vollständigen Artikel

ge­ring­schät­zig

geringschätzig Worttrennung: ge|ring|schät|zig abschätzig, verächtlich Beispiele eine geringschätzige Handbewegung geringschätzig lächeln

Zum vollständigen Artikel

an­se­hen

ansehen Worttrennung: an|se|hen Beispiel: ich sehe mir das an den Blick auf jemanden, etwas richten; ins Gesicht blicken, betrachten etwas [aufmerksam,

Zum vollständigen Artikel
↑ Nach oben