Suche nach “denn” 504 Treffer

denn

Worttrennung: denn (selten) ausgenommen, wenn; unter der Voraussetzung, dass (norddeutsch) dann Synonyme zu denn ausgenommen, wenn, vorausgesetzt

Zum vollständigen Artikel

denn

Worttrennung: denn gibt die Begründung an Beispiele wir blieben zu Hause, denn das Wetter war schlecht ich glaube ihm nicht, denn wenn es so wäre, hätte e

Zum vollständigen Artikel

denn

Worttrennung: denn als (1) Beispiele er ist als Wissenschaftler bedeutender denn als Künstler Zum vollständigen Artikel

denn

Worttrennung: denn drückt in Fragesätzen innere Anteilnahme, lebhaftes Interesse, Ungeduld, Zweifel o. Ä. des Sprechers oder der Sprecherin

Zum vollständigen Artikel

es sei denn, dass

Worttrennung: es sei denn, dass

Zum vollständigen Artikel

au­ßer

außer Worttrennung: au|ßer Hinweis: mit Komma: wir fahren in die Ferien, außer [wenn] es regnet   [Regel 126] ;ohne Komma: niemand kann diese Schrift lesen au

Zum vollständigen Artikel

wohl­an

wohlan Worttrennung: wohl|an drückt eine Aufforderung aus, allein stehend am Anfang oder Ende einer Aussage; nun gut, nun denn; frischauf Beispiel wohlan, lasst uns gehe

Zum vollständigen Artikel

über­haupt

überhaupt Worttrennung: über|haupt eigentlich Beispiele wie ist das überhaupt passiert? was willst du überhaupt?

Zum vollständigen Artikel

kau­sal

kausal Worttrennung: kau|sal Beispiele: kausale Konjunktion ( Sprachwissenschaft; z. B. »denn«) (bildungssprachlich) auf dem Verhältnis zwi

Zum vollständigen Artikel

ge­schwei­ge

geschweige Worttrennung: ge|schwei|ge Beispiele: geschweige[,] dass; geschweige denn[,] dass [Regel 127] schon gar nicht, noch viel weniger, ganz zu schweigen von (nu

Zum vollständigen Artikel

höchs­tens

höchstens Worttrennung: höchs|tens im äußersten Fall; nicht mehr als außer; es sei denn Synonyme zu höchstens allenfalls

Zum vollständigen Artikel

näm­lich

nämlich Worttrennung: näm|lich drückt nachgestellt eine Begründung für die vorangehende Aussage aus; denn dient der näheren Erläu

Zum vollständigen Artikel

Ex­zep­tiv­satz

Exzeptivsatz Worttrennung: Ex|zep|tiv|satz bedingender Gliedsatz, der eine Ausnahme ausdrückt (z. B. es sei denn) zu lateinisch exceptum, 2. Part

Zum vollständigen Artikel

als­dann

alsdann Worttrennung: als|dann (gehoben) sodann, darauf, hierauf (süddeutsch, österreichisch) also [dann]; nun [denn] (als auffordernder Ausruf oder [

Zum vollständigen Artikel

be­kann­ter­ma­ßen

bekanntermaßen Worttrennung: be|kann|ter|ma|ßen wie bekannt ist, wie man weiß, bekanntlich Beispiel die Weihnachtszeit ist bekanntermaßen die umsatzstä

Zum vollständigen Artikel

ei­gent­lich

eigentlich Worttrennung: ei|gent|lich verstärkt oder relativiert besonders in Fragesätzen eine gewisse Anteilnahme, eine vorwurfsvolle Äußerung; Abk&

Zum vollständigen Artikel

ho

Worttrennung: ho Beispiele: ho|ho̲!; ho̲ rụck! Ausruf des Staunens oder der Abwehr Beispiel ho, was machst du denn da!

Zum vollständigen Artikel

sau­er­töp­fisch

sauertöpfisch Worttrennung: sau|er|töp|fisch missvergnügt und humorlos; griesgrämig Beispiel warum guckst du denn so sauertöpfisch? Synonyme zu sau

Zum vollständigen Artikel

Ge­mot­ze

Gemotze Worttrennung: Ge|mot|ze vorwurfsvolles Kritisieren; Nörgeln Beispiel was soll denn das ständige Gemotze? Synonyme zu Gemotze Klage zu motz

Zum vollständigen Artikel

Schnaps­idee

Schnapsidee Worttrennung: Schnaps|idee unsinniger, seltsamer Einfall; verrückte Idee Beispiel wer hat dich denn auf diese Schnapsidee gebracht? ein derartige

Zum vollständigen Artikel
↑ Nach oben