Suche nach “auf” 25045 Treffer

auf

Worttrennung: auf aufs (auf das) aufs, auf das Beste gespannt sein; aber aufs, auf das Beste oder beste (sehr gut) informiert sein aufgrund oder auf Grund ( vgl. Grund )

Zum vollständigen Artikel

auf

Worttrennung: auf Beispiele: auf sein ( umgangssprachlich für geöffnet sein; nicht mehr im Bett sein); auf einmal (vgl. auch Mal ); aufs Mal ( schweizerisch so viel

Zum vollständigen Artikel

auf

Worttrennung: auf… Beispiel: in Zusammensetzungen mit Verben,   z. B. aufführen, du führst auf, aufgeführt, aufzuführen

Zum vollständigen Artikel

auf dass

Worttrennung: auf dass veraltend für damit Synonyme zu auf dass damit, dass

Zum vollständigen Artikel

auf sein

Worttrennung: auf sein siehe auf (2, 3) Synonyme zu auf sein geöffnet sein, nicht geschlossen/verschlossen sein, offen sein, offen stehen, unverschl

Zum vollständigen Artikel

bis auf

Worttrennung: bis auf einschließlich mit Ausnahme von Synonyme zu bis auf einschließlich ausgenommen, außer, mit Ausnahme

Zum vollständigen Artikel

auf ein­mal

auf einmal Worttrennung: auf ein|mal plötzlich zugleich, in einem Zug Synonyme zu auf einmal abrupt, gleichzeitig, jäh, kurzfristig, nebeneinand

Zum vollständigen Artikel

auf und ab

Worttrennung: auf und ab Beispiel: auf und ab gehen (ohne bestimmtes Ziel), aber in Zusammensetzungen [Regel 31] : auf- und absteigen (aufsteigen und absteigen)

Zum vollständigen Artikel

Wyk auf Föhr

Worttrennung: Wyk auf Föhr Stadt auf der Nordseeinsel Föhr

Zum vollständigen Artikel

bis auf Wei­te­res, bis auf wei­te­res

bis auf Weiteres Von Duden empfohlene Schreibung: bis auf Weiteres Alternative Schreibung: bis auf weiteres Worttrennung: bis auf Wei|te|res, bis auf wei|te|res

Zum vollständigen Artikel

schwarz auf weiß

Worttrennung: schwarz auf weiß zur Sicherheit, zur Bekräftigung schriftlich, sodass man sich darauf verlassen kann Synonyme zu schwarz auf

Zum vollständigen Artikel

von klein auf

Worttrennung: von klein auf von Kindheit an Synonyme zu von klein auf schon immer; seit jeher, von Kindesbeinen an

Zum vollständigen Artikel

Auf-und-ab-Ge­hen

Auf-und-ab-Gehen Worttrennung: Auf-und-ab-Ge|hen Beispiele: Regel 27 ;ein Platz zum Auf-und-ab-Gehen, aber [Regel 31] und [Regel 82] : das Auf- und Absteigen (Aufsteigen und Abst

Zum vollständigen Artikel

Auf und Ab

Worttrennung: Auf und Ab [schaukelnde] Auf- und Abwärtsbewegung ständiger Wechsel zwischen Erfolg und Misserfolg, Sieg und Niederlage, Gl&u

Zum vollständigen Artikel

auf­ste­hen

aufstehen Worttrennung: auf|ste|hen sich [von seinem Sitzplatz] erheben sich aus liegender Stellung aufrichten, auf die Füße stellen

Zum vollständigen Artikel

auf­he­ben

aufheben Worttrennung: auf|he|ben [vom Boden] aufnehmen (gehoben veraltend) sich erheben, aufstehen in die Höhe heben; erheben

Zum vollständigen Artikel

auf­fah­ren

auffahren Worttrennung: auf|fah|ren während der Fahrt von hinten auf etwas aufprallen, gegen etwas fahren sich dem Davorfahrenden dicht anschließen

Zum vollständigen Artikel

auf­schie­ben

aufschieben Worttrennung: auf|schie|ben durch Schieben öffnen zurückschieben auf einen späteren Zeitpunkt verschieben

Zum vollständigen Artikel

auf­kom­men

aufkommen Worttrennung: auf|kom|men [unvermutet] entstehen entstehende Kosten übernehmen für etwas tätige Verantwortung tragen

Zum vollständigen Artikel

auf­be­kom­men

aufbekommen Worttrennung: auf|be|kom|men (nur mit Mühe) öffnen können (eine [Haus]aufgabe) vom Lehrer zur Erledigung bekommen (besonder

Zum vollständigen Artikel
↑ Nach oben